Roentgenroehre_bild

Digitales Lungenröntgen

Das Lungenröntgen ist in der Mehrzahl der Fälle ein wichtiger Bestandteil in der Abklärung von Lungenerkrankungen und somit unverzichtbar in der pneumologischen Diagnostik. Es kommt vor allem auch bei länger bestehenden Symptomen, denen eine Erkrankung der Lunge zugrunde liegen könnte bzw. bei Veränderungen, die sich nicht zwangsläufig mit dem Leitsymptom Schmerzen bemerkbar machen, zur Anwendung.

Die von Patienten oft geäußerte Sorge vor der Strahlenbelastung ist unbegründet, zumal jeder Mensch zeitlebens einer natürlichen Strahlenbelastung (Umweltstrahlung) ausgesetzt ist. Die Strahlendosis eines Lungenröntgen ist dazu vergleichsweise gering – selbst mehrfache Aufnahmen in kurzen Zeitabständen sind hinsichtlich Strahlenbelastung unbedenklich. Zudem werden die strahlensensiblen Körperbereiche unserer Patienten während der Röntgenaufnahme mit einer Bleischürze geschützt.

Unser hochmodernes, digitales Röntgengerät wird nach den Regeln der Kunst eingesetzt und von einem zertifizierten Prüfinstitut einer regelmäßigen Wartung unterzogen.

Die digitale Aufnahmetechnik ermöglicht die Betrachtung des Bildes schon wenige Sekunden nach der Aufnahme.

Weitere Vorteile sind die sichere, datengeschützte Archivierung und der Entfall von Sondermüll wie chemischen Reagenzien oder Filmfolien.

Kontakt:

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch:
Dienstag:

-

Donnerstag:

Freitag:
08:00 – 12:00
09:00 – 12:00
14:00 – 17:00
14:00 – 17:00
08:00 – 11:00

Patientenmeinungen

Arzt-Patient-Gespraech-patientenmeinungen
Roland-Arnitz-Lungenarzt

SIE HABEN FRAGEN?

Sie benötigen weitere Informationen? Gern beraten wir Sie persönlich. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung oder stellen Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular.