PRICK-Testkit

Allergiediagnostik (PRICK-Test)

Allergische Erkrankungen, wie allergisches Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis sind vor allem in den westlichen Industrienationen in den letzten Jahren auf dem Vormarsch. Die Ursachen für die Entwicklung und Zunahme sind nach wie vor weitgehend ungeklärt. Eine möglichst frühzeitige und umfassende Diagnostik einer etwaigen allergischer Veranlagung hat daher sowohl auf die Behandlung als auch auf den künftigen Verlauf der Allergie eine sehr hohe Bedeutung.

Häufigste diagnostische Methode zur Erkennung einer Allergie und zum Einschätzen des Sensibilisierungsgrades in der Ordination ist der Hauttest. Der sogenannte PRICK-Test lässt sich schnell und einfach durchführen, hat eine gute Reproduzierbarkeit und ein geringes Risiko für Nebenwirkungen.

Meist wird der Test – aus Praktikabilitätsgründen – an der Innenseite des Unterarms durchgeführt. Dabei werden – nach zuvor erfolgter Festlegung der zu testenden Substanzen – mit einer Pipette je ein Tropfen der Testlösung auf definierten Arealen auf die Haut appliziert und anschliessend mit einer Lanzette durch die Haut angeritzt. Nach ca. 15-20 Minuten wird die Testreaktion abgelesen und dokumentiert.

Kontakt:

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch:
Dienstag:

-

Donnerstag:

Freitag:
08:00 – 12:00
09:00 – 12:00
14:00 – 17:00
14:00 – 17:00
08:00 – 11:00

Patientenmeinungen

Arzt-Patient-Gespraech-patientenmeinungen
Roland-Arnitz-Lungenarzt

SIE HABEN FRAGEN?

Sie benötigen weitere Informationen? Gern beraten wir Sie persönlich. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung oder stellen Sie Ihre Anfrage per Kontaktformular.